Privatpraxis-welcome
Herzlich Willkommen in unserer Praxis
Privatpraxis-welcome
Ihr Expertenteam für ganzheitliche im Orthopädie
Privatpraxis Adenauerallee - Expertenteam
Privatpraxis Adenauerallee

Spezialisten für Probleme mit der Wirbelsäule und dem Becken

PlayPause
previous arrow
next arrow

Dr. med. Enno Barlag

Dr. med. Thomas Paus

Gerd Mikulla

Wirbelsäule und Becken

Erkrankungen und Funktionsstörungen der Wirbelsäule und des Beckens begegnen wir konsequent mit manualtherapeutische Maßnahmen wie Osteopathie, Chirotherapie und Applied KInesiology.

Schulter, Hüfte und Knie

Die Erhebung der Krankengeschichte und eine fachkompetente Untersuchung der gesamten Bewegungskette sind die Basis einer gezielten Behandlung. In einem Team von drei Experten entwickeln wir dabei individuelle Therapien.

Hand, Fuß und Ellenbogen

Ein Tätigkeitsschwerpunkt unserer Praxis liegt in der Diagnose und Behandlung von Beschwerden im Bereich der Hände und Füße. Hierbei setzen wir ganz bewusst auf konservative Therapieformen und verhindern auf diese Weise Operationen.

Optimales Zusammenspiel ermöglicht .

Die Störungen des Bewegungsapparates sind vielschichtig und erfordern eine differenzierte Betrachtung aus verschiedenen Blickwinkeln. In unserer Gemeinschaftspraxis erfolgt Ihre Behandlung als Zusammenspiel der einzelnen Fachärzte mit ihren verschiedenen Schwerpunkten. Es ermöglicht eine ganzheitliche und individuelle Therapie aus einer Hand. Das Vorgehen kann konservativ oder operativ, wahlweise ambulant oder stationär erfolgen. Dieses wird in der Privatpraxis und in der angeschlossenen Privatklinik Ihren individuellen Bedürfnissen entsprechend umgesetzt.

Ein Schwerpunkt der heute beklagten Handbeschwerden resultiert aus lokalen Reizungen, Schwellungen, Entzündungsreaktionen, Blockaden und Folgen des Gelenkverschleißes.

Da in der Hand verschiedenste Strukturen wie Nerven, Sehnen, Kapselstrukturen, Gelenke und 27 Knochen in unmittelbarer Nähe verlaufen, ergeben oft Details der Anamnese Hinweise auf die zugrundeliegende Störung. Ergänzt wird die Untersuchung zumeist durch eine Ultraschalldiagnostik, welche an der Hand häufig aussagekräftiger ist als Röntgen oder MRT (Magnetresonanztomographie)-Untersuchungen, welche natürlich bei Bedarf zusätzlich veranlasst werden können.

1 of 6

Durch Alter und einseitige oder besondere Belastungen oder Verletzungen sind die Gelenke Veränderungen und Beeinträchtigungen unterworfen.

Bei Schmerzen im Alltag oder beim Sport ist die Klärung der Ursache von Bedeutung um wieder eine schmerzfrei oder schmerzarme Bewegung zu ermöglichen. 

schulter-privatpraxis-adenaueralle

2 of 6

Beschwerden des Ellenbogens entstehen meist durch Überbelastungen. Unsere Spezialisierung liegt in der konservativen, also nicht-operativen Behandlung. Die allermeisten Beschwerden lassen sich ohne operative Maßnahmen beheben.

Abgesehen von zumeist kindlichen Brüchen und Verrenkungen kommt es durch eine Überlastung der am Ellenbogen ansetzenden Sehnen und Bändern zu einer Vielzahl von Überlastungsschmerzen, lokalen Reizungen, Schleimbeutelschwellungen, Einblutungen und Entzündungsreaktionen.

 

3 of 6

Gelenkbeschwerden können unterschiedliche Ursachen haben. Zur Findung der Diagnosen werden in der Privatpraxis Adenauerallee in einem Team von drei Ärzten nach Erhebung der Anamnese (Krankengeschichte) sowie der fachkompetenten Untersuchung der gesamten Bewegungskette falls erforderlich auch unter zu Hilfe  nahme von bildgebenden Untersuchungen (Sonographie) (Röntgen, MRT, CT, etc.) eine Diagnose erstellt und ein individueller Behandlungsplan.

huefte-privatpraxis-adenauerallee

4 of 6

Mechanische Störungen im Gelenk wie Kapsel- Meniskus oder Bandschäden können auch operativ behandelt werden, wenn dies für die Heilung sinnvoll ist. Unsere Behandlungsmethoden“]Akupunktur, Gelenkpunktionen, Manipulationen. Weiterhin empfehlen wir ein umfassendes Programm zur Physiotherapie. 

5 of 6

Beschwerden am Fuß sind deutlich häufiger als Beschwerden der Hände. Unsere Spezialisierung liegt in der konservativen, also nicht-operativen Behandlung. Die allermeisten Beschwerden lassen sich ohne operative Maßnahmen beheben. Die Füße stehen, anders als unsere Hände, unter dauerhafter Belastung und auch ein Schonen ist schwer möglich. Hierdurch kommt es zu einer Vielzahl von Überlastungsschmerzen wie lokalen Reizungen, Entzündungsreaktionen, Blockaden und Fehlstellungen.

fuss-privatpraxis-adenauerallee

6 of 6

Exklusive Betreuung .

Wir haben jahrelange Erfahrungen gesammelt in den Bereichen Sonographie Athrosebehandlung
, Sportmedizin, Kindertraumalogie und Ästhetische Chrirurgie. Operative Eingriffe und stationäre Behandlungen führen wir in den modernen und exklusiven Räumlichkeiten der Privatklinik am Neutorplatz in Bocholt aus.

Das sind die Erfahrungen unserer Patientinnen und Patienten

Kundenzufriedenheit steht bei uns an erster Stelle. Deshalb beschäftigen wir uns auch intensiv mit Ihnen. Aber lesen Sie doch einfach selbst…

Sandra L.

"Super netter und sehr kompetenter Arzt, der sein Handwerk zu 100% versteht und seine Patienten sehr gut berät. Er hört zu und setzt seine Arbeit zu 100% um. Ich bin sehr glücklich mit dem Endergebnis und auch mit der Nachbehandlung. Zum Praxisteam, sehr nette Arzthelferinnen und kaum Wartezeit. Empfehle Dr. Barlag und sein Team mit gutem Gewissen weiter"
Sandra L.
Patientin

Caroline Cock

"Dr Barlag ist ein sehr kompetenter Arzt, der sich für seine Patienten sehr viel Zeit nimmt und top berät. Nicht nur die OP war super, auch die Nachbehandlung. Die Arzthelferinnen sind immer freundlich und zuvorkommend. Dr. Barlag und sein Team würde ich immer wieder empfehlen."
Caroline Cock
Patientin

Mona Messalkhi

Ich war heute bei Dr.Barlag und bin wie immer sehr zufrieden.Er beherrscht sein Handwerk zu 100% . Geht auf die Wünsche der Patienten ein und steht mit Rat und Tat zur Seite. Ich kann Dr.Barlag mit gutem Gewissen weiterempfehlen.
Mona Messalkhi
Patientin

Rita Lehmbruck

"Hatte schon längere Zeit Fussprobleme. Dank Dr. Barlag gehören die nun der Vergangenheit an. Sehr freundlicher Arzt und eine angenehme Praxisatmoshäre."
Rita Lehmbruck
Patientin