Neben dem klassischen Spektrum einer orthopädischen Praxis liegt ein besonderer Schwerpunkt bei uns in der Sportmedizin.

In der Sportmedizin beschäftigt man sich mit allen Einflüssen des Sports auf den menschlichen Körper. Sei es durch Verletzungen, durch  Training sowohl im Hobby- wie im Hochleistungsbereich. Wie auch Einflüsse von regelmäßiger Bewegung auf die  organische Gesamtsituation des Körpers. Sport ist ein immer wichtiger werdender Bereich in der Volksgesundheit, daher kommt der Sportmedizin eine wachsende Bedeutung zu. Da beim Sport zwischen Gesundheit und Belastung aber ein schmaler Grat ist, kommen einer Untersuchung auf Tauglichkeit und einer fachgerechten Betreuung eine zentrale Bedeutung zu, damit die Aussage „Sport ist Mord“ zur Falschaussage wird.

Wir begleiten Sie kompetent von der Erstuntersuchung auf Tauglichkeit, mit allen Untersuchungsmöglichkeiten, der orthopädischen Untersuchung, über Labor, EKG, Belastungs EKG und Muskelfunktionsdiagnostik. Bis zu Erstellung eines Trainingsplans anhand einer Leistungsdiagnostik mit Laktatmessung und Feldtests. Verletzungen können fachkompetent Diagnostiziert und behandelt und die Rehabilitation begleitet und überwacht werden. Unsere Behandlungen sind konform zu den Dopingrichtlinien der NADA.

Wir betreuen zahlreiche Bocholter und aus Bocholt Stammende Sportler.

Behandlungsschwerpunkte

  • Sportuntersuchungen inklusive Labor und EKG
  • Akute und chronische Sportverletzungen
  • Überlastungsprobleme
  • Ultraschalluntersuchungen des Bewegungsapparates
  • Injektionen im Gelenk und Weichtelbereich
  • Erstellen von Trainingsplänen
  • Erstellen von Reha Plänen
  • Tauchtauglichkeitsuntersuchung (nach GTÜM)
  • Integrative Zusammenarbeit mit Physiotherapeuten und Sportwissenschaftlern
  • Sportmedizinische Leistungsdiagnostik und Lactatmessung
  • Muskelfunktionsdiagnostik

Medizinische Körpergewebeanalyse

Leistungsdiagnostik-Laktatmessung-Feldanalyse

Bei jedem Menschen ist die körperliche und muskuläre Leistungsfähigkeit unterschiedlich und die Anforderungen die der jeweilige Sport an den Menschen stellt sind ebenso unterschiedlich. Um also ein möglichst optimales und individuelles Training planen und anpassen zu können muss diese berücksichtigt werden. Mit den Tools

Häufige Sportverletzungen:
Sehnenrisse und Zerrungen (z.B. Bizeps-, Achilles-, Suprasinatussehne), Sehnenschmerzen
(Dynien), Sehnenansatzprobleme, Tennis-, Golferellenbogen (Epikondylitis), Stressbrüche,
Schultereckgelenksprengungen, Schulterlabrumverletzungen, Bandrisse

Adenauerallee 79, 46399 Bocholt

Rufen Sie uns an

Rufen Sie uns an

+49-2871- 220069

info@privatpraxis-adenauerallee.de